15 -December -2017 - 16:07

Die Zeit, in der Allah die Stimme des um Vergebung Bittenden liebt

Liebe Geschwister, assalamu alaikum,

Imam al-Ghazali (möge Allah ihn barmherzig behandeln und sein Geheimnis bewahren) schreibt in Oh Kind! [Ayyuha l-walad - Ratschläge an seinen Schüler] folgendes:

"Oh mein Sohn, es wird auch berichtet, dass Luqman (der Weise) seinem Sohn riet: "Oh Sohn, du möchtest doch nicht, dass der Hahn gescheiter ist als du. Er kräht zur Morgendämmerung und du schläfst weiter."

Das Tier erscheint fleißiger als der Mensch, wobei es nichts zu erwarten hat.
Warum kräht der Hahn tagein tagaus, obwohl er nichts dafür erhält? Keinen Euro, keinen Urlaub, keinen neuen Anzug, und besonders, keine Belohnung bei Gott, wie sie uns versprochen wird.

Der geliebte Prophet Muhammad (صلى الله عليه وعلى آله) sagte:

"Drei Stimmen liebt Allah, der Erhabene: das Krähen des Hahnes, die Stimme des Koranrezitierenden und die Stimme jener, die bei der Morgendämmerung um Vergebung bitten."

Wer die Nacht verschläft, der verschläft heilige Momente.

Was ruft der Gebetsrufer zum Morgengebet?

"Das Gebet ist besser als Schlaf."
الصلاة خير من النوم

Du erwachst, um am Bund mit deinem Herren zu arbeiten.

Henry David Thoreau (amerikanischer Schriftsteller) schreibt in seinem Werk Walden:

"Der Morgen ist die Stunde des Erwachens, die bedeutungsvollste Zeit des Tages, in der wir am wenigsten schlafbedürftig sind, in der zumindest eine Stunde lang ein Teil von uns wach ist, der alle übrige Tages- und Nachtzeit schlummert. [...] Und für den, dessen elastische, lebhafte Gedanken mit der Sonne Schritt halten, ist der Tag ein immerwährender Morgen, unabhängig vom Stundenschlag, vom Tun und Gehaben der Menschen. [...] Wach sein heißt leben. [...]
Wir müssen lernen, wieder zu erwachen und wach zu bleiben. Nicht auf mechanischem Wege, sondern durch ein ständiges Erwarten der Morgendämmerung, die uns auch in unserem tiefsten Schlaf nicht verläßt. Ich weiß nichts, das ermutigender wäre als die Fähigkeit des Menschen, sein Leben durch bewußtes Bemühen auf eine höhere Stufe zu bringen."

Und Allah, der Erhabene, weiß es am besten.